Eckhart Tolle

EckhartTolle ist ein weltbekannter spiritueller Lehrer und Bestseller spirituellerBücher.

Eckhart Tolle

EckhartTolle ist ein weltbekannter spiritueller Lehrer und Bestseller spirituellerBücher. Grundsätzlich kommt er aus Deutschland und jetzt lebt in Vancouver,Kanada. Sein Geburtsname ist Ulrich Leonard Tolle. Er wurde am 16. Februar 1948 geboren. Er verbrachte allerdings ab dem 13. Lebensjahr seiner Jugend bei seinem Vater in Spanien. Als er 19 war, zog er nach England. Nach eigenen Angaben schloss er sein Studium an der Universität London ab und bekam eine Gelegenheit an der University of Cambridge in Forschung und Supervision.
Er erlebte im Alter von 29 Jahren ein plötzliches und radikales spirituelles Erwachen. Er hat auch dieselbe Erfahrung in seinem Buch “Jetzt! Die Kraft der Gegenwart” erwähnt. 
Seine vier Bücher wurden bisher veröffentlicht. All seine Bücher tragen den Bestsellerliste-Titel. Seine beste Bücher sind:
1.    Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. Ein Leitfaden zum spirituellen Erwachen
2.    Leben im Jetzt. Lehren, Übungen und Meditationen aus, The Power of Now
3.    Stille spricht. Wahres Sein berühren.
4.    Eine neue Erde. Bewusstseins-sprunganstelle von Selbst-zerstörung
Eckhart Tolle hat verschiedene Länder der Erde bereist und dort gelehrt. Weltweit hat er eine große Anhängerschaft. Im Kreis seiner Anhängerschaft gibt es Schauspieler- Innen aus Hollywood und Bollywood, Geschäftsführer der großen Firmen, weltberühmte AutorInnen, mächtige Politiker und Intellektuellengruppen. Die weltberühmte Moderatorin “Oprah Winfrey” hat auch in ihrem Magazin das Buch “Jetzt! Die Kraft der Gegenwart” empfohlen. In diesem Buch hat Eckhart die Wichtigkeit des Lebens in der Gegenwart hervorhebt und das zu viele Gedanken über die Vergangenheit oder Zunkunft vermieden werden sollten. 
Nach Eckhart Tolle, fühlt sicher keine Tradition verpflichtet und keine Lehre im Sinne einer Weltanschauung? Er bezeichnet-folgende Schlüssel-begriffe als Kennzeichnend-für sein Denken:
-    Sein/das Unmanifeste/ das Formlose
-    Unbewusstheit
-    Ego/Identität
-    Die Wirklichkeit der Gegenwart in unserem Leben
-    Lebenssituation
-    Beziehungen
-    Körperschmerzen
-    Jenseits von Glück und Unglück
-    Bedeutung und Methode von Meditation

In einem Interview führt er dies u.a. aus.Er hat verschidenen Lehrern zugehört, die ihm geholfen hätten, seinen eigenen Zustand zu verstehen. Anfangs sei da Ajahn Sumedho, ein buddhistischer Abt gewesen. 
Und er hat auch in seinen Reden viele großartige spirituelle Figuren z.B. Zoroaster, Laozu, Mahavira, Gautama Buddha, Jesus, Rumi, Hafiz, J. Krisnamurti, Ramana Maharshi und Meister Eckhart erwähnt. Erfühlt, dass die Arbeit ein Zusammenkommen des “Lehrstromes” von Krishnamurti und Ramana Maharshi sei. 
-Amit Agrawal